Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung


⇒ Zurück
Leichtathletikfinale in Falkenstein

    In diesem Schuljahr nahmen unsere Schüler wieder einmal am Sportkreisfinale der Leichtathletik im Stadion Falkenstein teil. Reisten wir im vergangenen Schuljahr nur mit den jüngsten Wettkämpfern an, konnten wir in diesem Jahr ein Aufgebot aller Riegen aufbieten. Dabei traten sie in den Disziplinen Sprint, 800m-Mittelstrecke, Ballwurf/Speerwurf, Kugelstoßen (II und III), Hochsprung, Weitsprung und Staffel an. Immer wieder wussten die Schüler sich durch klasse Leistungen im sehr starken Teilnehmerfeld zu behaupten und ergatterten so Punkt um Punkt für die Mannschaft.

    WK II männlich: Hier überzeugten besonders die Speerwerfer, Sprinter und Weitspringer mit super Leistungen.

    WK II weiblich: Neben dem Speerwerfen zählte vor allem der Hochsprung zu den herausragenden Leistungen. Über alle Disziplinen hinweg konnten unsere Damen sogar das favorisierte Goethe-Gymnasium aus Auerbach hinter sich lassen!

    WK III männlich: Die Jungs wussten vor allem in den läuferischen Disziplinen und im Ballwurf durch klasse Leistungen zu überzeugen.

    WK III weiblich: Besonders in den Sprungdisziplinen und im Ballwurf wussten unsere Mädchen mit der starken Konkurrenz gut mitzuhalten und sehenswerte Ergebnisse zu erzielen.

    WK IV männlich: An einem Sahnetag unserer Jungs mischten sie in allen Disziplinen unter den besten Ergebnissen mit und hängten besonders im Sprint alle Gegner ab. Am Ende standen sie im Punktetablisement eindeutig vor dem favorisierten Goethe-Gymnasium aus Auerbach und hätten um ein Haar (62 Punkte fehlten, bei einem Ergebnis von 4120 Punkten!) sogar den Sprung auf das Treppchen geschafft!

    WK IV weiblich: In hauchdünnen Duellen zeigten unsere Mädels besonders in den Staffeln, dem Weitsprung und dem Ballwurf tolle Leistungen.

    Mit Stolz und klasse Leistungen haben sich unsere Schüler und Schülerinnen auf der Bühne der Leichtathletik präsentiert und eine Teilnahme an den Wettkämpfen mehr als gerechtfertigt!

     Wir danken allen Sportlern für ihr tolles und faires Auftreten an beiden Wettkampftagen!

    Ein besonderer Dank gilt auch den SchülerInnen, die uns als Wettkampfrichter an den beiden Tagen herausragend vertreten haben. Danke!

    Eure Sportlehrer