Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung


⇒ Zurück
Ein Hörspiel? In der Schule hört doch keiner!

    In der Woche vom 01.11.2016 - 04.11.2016 führte die Klasse 7b in Zusammenarbeit mit dem SAEK Plauen unter der Leitung von Herrn Zühlke im Rahmen des Deutschunterrichts ein Hörspielprojekt durch. Zunächst müssen für solch ein Vorhaben einige Arbeiten erledigt werden - ein passender Text muss gefunden werden, dieser wird gelesen und jeder sucht sich eine Rolle, die er gern lesen möchte. Diese muss nun kräftig geübt werden, so dass sie auch aufnahmetauglich ist. Doch ein Hörspiel ist nicht gleich ein Hörspiel, denn dazu braucht Ruhe und Konzentration, die die Schüler der Klasse 7b in dieser Woche unter Beweis stellen mussten. Die nötige Stille bot das Pfarrhaus in Pausa, für dessen Nutzung wir uns sehr bedanken möchten. Hier befanden sich die Schüler weit ab vom Trubel des Schulalltags und konnten unter guten Bedingungen arbeiten. Zu Beginn der Woche ging es an die Aufnahme, die an den folgende Tagen geschnitten und mit Geräuschen und Musik untermalt werden musste. Hierbei konnten die Schüler ihre bereits erworbenen PC-Kenntnisse anwenden und erweitern. Die Arbeit mit dem Aufnahmeprogramm zog die Schüler nahezu in den Bann, so dass am Mittwoch fast non stop gearbeitet wurde. Man sah nur rauchende Köpfe und hörte immer wieder ablaufende Hörspielsequenzen, die von den Schülern nach und nach perfektioniert wurden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und die Schüler können auf ihre eigens produzierten Hörspiele blicken. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Zühlke, der den Schülern mit Rat und Tat zur Seite stand und ihre ganze Kreativität förderte. Sogar die Presse wurde auf unser Projekt aufmerksam, was am Donnerstag mit zwei zusätzlichen Schülern der Klasse 6a für eine Aufnahme im Rahmen des Projekts "singender klingender Adventskalender" noch unterstützt wurde. Alles in allem können die Schüler auf eine Woche voller Medienbildung und Einblicke in die Medienproduktion zurückblicken, die sie mit viel Mühe und Arbeit bewältigt haben.

    L. Weigelt