Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung

Schülerrat


⇒ Zurück
Berufe schnuppern - Berufsorientierungstage in der Klasse 8

     Im Helios Klinikum


    Unsere kurze Reise in das Leben der Krankenschwester startete am 13.11. und endete am 15.11.13. In diesen drei Tagen haben wir viele schöne, spannende, aber auch traurige Sachen erlebt und gesehen. Am ersten Tag wurden wir wie jeden Tag mit dem Taxi von der Schule abgeholt. Nach einer halben Stunde kamen wir dann an einer „Berufsschule“, die zu dem Klinikum gehört, an. Dort empfingen uns zwei Studenten, die uns in den drei Tagen viel gelernt haben. Hygiene spielt dort eine große Rolle und wir haben dies auch mitverfolgt.
    Nach langem Reden, Schreiben und Lesen gab es natürlich auch eine kurze Pause. Danach ging es auch schon weiter mit einem praktischen Teil. Uns wurde gezeigt, wie man die Betten macht, wie man einen Patienten wäscht und was man dabei alles zu beachten hat. Zum Schluss waren wir noch in der Cafeteria und haben etwas gegessen. Viertel zwei hat uns das Taxi wieder abgeholt und brachte uns zur Schule zurück. Am zweiten Tag besuchten wir den Kindergarten „Klinkwichtel“ und schauten uns verschiedene Stationen im Krankenhaus an. Dort laufen ganz schön viele Leute mit weißem oder blauem Kittel herum. Als wir mit den Besichtigungen fertig waren, wartete auf uns etwas sehr Interessantes, was man so nicht einfach mal zu sehen bekommt. Eine junge Studentin führte uns in eine frühere Berufsschule. Dort bekamen wir Gummihandschuhe, die wir wegen Hygiene und Sicherheit tragen sollten. Auf einem Tisch standen acht Präparate. In diesen Gläsern befanden sich echte Organe, wie zum Beispiel ein Herz, ein Dünndarm und sogar ein Gehirn. Sehr traurig war es, ein kleines Babyembryo zu sehen, was es nicht geschafft hat, lebend zur Welt zu kommen. Vor über 60 Jahren wurden diese Organe entnommen. Das war sehr aufregend, alles direkt zu sehen. Am letzten Schnuppertag bekamen wir Berufe, die man am Tag zuvor kennengelernt hat und musste dazu ein Vorstellungsgespräch führen. Danach durften wir uns gegenseitig den Blutdruck messen. Wir haben in den drei Tagen viel Neues erfahren. Es war eine interessante Zeit.

    Sally Wolf 8a

    ... weitere Eindrücke kurz und knapp:

    Ich war im Bereich IT-Medientechnik. Es war interessant und es hat viel Spaß gemacht. Ich möchte in diesem Bereich weitermachen.
    Jenny

    Ich war im BTZ Plauen im KFZ-Bereich. Meine Meinung dazu ist, dass es sehr abwechslungsreich war, weil man viele Einblicke in den Beruf des KFZ-Mechatronikers bekommen hat, z. B. die Schaltung einer Lichtanlage im Auto.
    Manuel

    Ich habe das Berufsorientierungspraktikum in der KITA Wirbelwind absolviert. Mir hat es sehr gut gefallen, weil wir gut sehen konnten, welche Aufgaben ein Erzieher hat. Es wäre schön, wenn man in alle Gruppen einmal hineinschnuppern könnte.
    Lena

    Ich denke, Erzieherin ist ein schöner Beruf, weil man den Kindern viel beibringen kann.
    Sophia

    Es war interessant im Helios-Klinikum. Wir haben viel gesehen und auch einiges selbst machen dürfen. Es wäre für mich jedoch kein Beruf, weil man so viel körperliche Kraft benötigt.
    Nadin

    Ich war im KFZ-Bereich des BTZ Plauen. Mir hat nicht gefallen, dass es nur 3 Tage waren. Wir konnten in verschiedenen Stationen arbeiten, zum Beispiel Bremsen wechseln.
    Janik

    Ich war im Bereich IT Medientechnik. Es war sehr interessant und es hat mir gefallen, weil wir unsere eigene Webseite eingerichtet haben.
    Tobias

    Ich war in der Fachgruppe für berufliche Bildung. Es war sehr interessant. Wir konnten im IT-Bereich arbeiten. Der Beruf ist interessant.
    Richard

    Ich war zu den Berufsorientierungstagen im Lehrhotel in der Auenstraße Plauen. Mir hat es dort gefallen, weil wir die verschiedensten Dinge gelernt haben. Mir gefällt nicht, dass wir das Zertifikat erst in 1 bis 2 Jahren erhalten werden.
    Tom

    Ich war im medizinischen Bereich des Bildungszentrums der Helios-Kliniken. Es hat mich in meiner Berufswahl bestätigt. Es war sehr lehrreich. Die viele Praxis war toll.
    Rudi

    Ich war im BTZ Plauen bei der KFZ-Farbe. Es war vielseitig, habe viel gelernt und würde dort noch mal wieder hingehen.
    Eric

    Ich war im BTZ Plauen, Bereich Farbe. Es war sehr abwechslungsreich, da wir drei Bilder gestaltet haben.
    Mirka

    Ich war im Bereich Gastronomie. Es hat mir bei der Berufswahl nicht geholfen, weil ich nicht mehr in ein Hotel oder die Gastronomie möchte. Ich fand, es war nicht gut organisiert.
    Niklas

    Es war sehr spannend. Wir haben Verschiedenes an Automodellen ausprobiert. Ich habe auch ein bisschen dazugelernt.
    Lukas
    Ich war im BTZ-Plauen im Bereich Farbe. Es hat mir in der Berufswahl nicht geholfen, aber es war sehr interessant.
    Felix