Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Beratungsangebote


⇒ Zurück
Tag der offenen Tür an der Oberschule Pausa

    Am 01.02.2020 fand in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr an der Oberschule Pausa der alljährige „Tag der offenen Tür“ statt, welcher in diesem Jahr von sehr vielen Besuchern wahrgenommen wurde. Nicht nur ehemalige Schüler und Lehrer oder interessierte Bürger der Stadt Pausa-Mühltroff und Umgebung wurden von unserer Beratungslehrerin und den Klassensprechern am Haupteingang willkommen geheißen, sondern auch Schüler der zukünftigen 5. Klassen mit ihren Eltern aus dem gesamten Einzugsbereich besuchten die Schule an diesem Vormittag. Letztere wurde mit der „Schulhausrallye“ ausgestattet und bekamen somit bereits eine Übersicht über die zu entdeckenden Möglichkeiten in der Schule und der Turnhalle. In der Folge entstand auf den Gängen und in den offenen Räumen ein reges Getümmel – es wurde gebastelt, Fragen beantwortet, selbst Zubereitetes gekostet, Bildungsgänge beraten, Experimente bestaunt, Tänzerinnen und Theaterkünstler beklatscht, das Orchester gehört, Rätsel gelöst und jeder konnte nach Herzens Lust schnuppern und probieren, was ihn ansprach.

    Die Schule wartete mit einem Programm auf, das nicht nur die Unterrichtsgeschehnisse präsentierte, sondern auch die AG’s des Ganztagsangebots waren vertreten und boten Verschiedenes an. Ob eine gerade Naht nähen oder Hieroglyphen drucken, ob ein Bundesländer-Puzzle wieder ordnen oder einen Violinschlüssel aus Ton formen – jeder konnte sich beteiligen, einen Eindruck von der Vielfalt des schulischen Angebots machen und in den zahlreichen Gebieten seine Fertigkeiten testen.

    Alles in Allem war es aus Sicht der Oberschule ein gelungener Vormittag, der nicht nur die Facetten der Schule präsentierte, sondern auch Freude bereitete und staunen ließ, wie vielfältig unser Angebot ist. Dafür danken wir vor allem der Hilfe unserer AG-Leiter und der engagierten Arbeit unserer Lehrkräfte, externen Anbieter und Schüler, die uns sowohl bei der Vorbereitung als auch den ganzen Vormittag tatkräftig unterstützt haben.

     

    L. Weigelt