Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung


⇒ Zurück
Exkursion in das Deutsch – Deutsche Grenzmuseum Mödlareuth

    Zum Ende des Geschichtsunterrichtes der 9.Klasse besuchten wir am 16.07. 2014 das kleine 50-Einwohner-Dorf Mödlareuth, das auch „Little Berlin“ genannt wurde.

    Der Ort, der auch heute eigenartigerweise zur Hälfte zum Freistaat Bayern und zur anderen Hälfte zu Thüringen gehört, erlebte durch diese besondere Grenzziehung die Geschichte der deutschen Teilung von 1949 bis 1990 hautnah.

    In einem Film sahen wir, wie diese Grenze das Alltagsleben im Dorf in den verschiedenen Phasen der DDR-Geschichte bestimmte. Besonders interessant war ein Rundgang durch das Freigelände, in dem eine Rekonstruktion der DDR-Grenzanlagen nachgebaut wurde bzw. auch noch auf 100m das Original der Grenzmauer zu sehen ist.

    Durch die sehr interessanten und anschaulichen Erklärungen des Museumsleiters konnten wir viele Dinge zur DDR-Geschichte, die wir im Unterricht lernten, nachempfinden und vertiefen.

    Nie wieder sollte eine solche Grenze das Leben der Menschen beeinflussen!