Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung


⇒ Zurück
Regiowoche Klasse 8 -Nachhaltige und umweltbewusste Lebens- und Arbeitsweise

    Am ersten Tag unserer Projektwoche haben wir ganz schön gestaunt, als wir erfuhren, dass man für eine Tasse mit  sieben Gramm Kaffee  pro Tasse  140 Liter Wasser verbraucht. Diese Menge übersteigt bereits unseren durchschnittlichen täglichen Trinkwasserverbrauch von 125 Liter pro Person. Nach unserem lecker zubereiteten Müllfrühstück waren   0,8 kg Plastemüll im gelben Sack, 0,95 kg Papierabfälle in der blauen Tonne und 1,25 kg Biomüll landete auf dem Komposthaufen. Nun wurde auch dem letzten Schüler von uns bewusst, wie wichtig eine nachhaltige und umweltbewusste Lebensweise ist.

    In verschiedenen Workshops beschäftigten wir uns mit dem kreativen Upcycling, der Biogasanlage in Ranspach, der Recycling CABKA GmbH in Weira und dem Moorerlebnispfad im Pöllwitzer Wald. Die einzelnen Schülergruppen fertigten zu den  Themen Plakate an, die wir dann vor unseren Klassenleiterinnen, Frau Brückner und Frau Großer, unserem Physiklehrer  Herrn Högner sowie zwei Muttis, Frau Diezel und Frau Röhnert, präsentierten.  Mit großer Kreativität und viel Freude stellten wir beim Upcycling aus Abfallprodukten oder Dingen, die man eigentlich wegwirft, neue Produkte her. Hierbei waren unserer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Aus Holzabfällen entstanden Blumenvasen, aus alten Jeans sehenswerte Designer-Handtaschen, Gläser und Flaschen wurden mit Serviettentechnik aufgepeppt, aus alten  Bilderrahmen  stellten wir Memoboards im Vintagestil her, Blumentöpfe sind nun schöne Leuchttürme mit Vogelfutterschale, alte Kleiderbügel  bildeten das Gerüst für eine neue Katzenhöhle,  Schallplatten wurden zu Obstschalen geformt, alte T-Shirts sind nun im coolen Batiklook…      UNSER FAZIT:

    Unsere geliebte Mutter Erde freut sich, wenn jeder Mensch etwas minimalistisch, bewusst sowie nachhaltig lebt  und sparsam mit  Ressourcen umgeht !!!

    Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Eltern, die uns das leckere Frühstück sponserten, bei den zwei Muttis, die uns tatkräftig an den Nähmaschinen zur Seite standen, bei  unserer Praxisberaterin Frau Knoche für die Organisation der  Exkursion nach Weira, bei Herrn Rische sowie Herrn Stoephasius für die interessante CABKA- Betriebsbesichtigung, Frau Safar für die kurzweilige Moorsafari und Frau Große, Frau Kästner sowie Frau Zöller, die uns auf den Ausflügen begleiteten.

    Heute am letzten Tag unserer Regiowoche sind wir an unserem sozialen Tag unter dem Aspekt – nachhaltig und umweltbewusst arbeiten -  gespannt, welche Tätigkeiten und Aufgaben wir in unseren selbst ausgewählten Betrieben /  Einrichtungen übernehmen  dürfen und welche Kenntnisse  sowie Fähigkeiten wir unter Beweis stellen können.

    Die Schüler und Schülerinnen der 8a und 8b