Vertretungsplan

+++ 20.12.2017 Berufsberatung Frau Haller 9.00 bis 13.00 Uhr +++
Neuigkeiten
Unsere Schule
Schulleben
Kontakt
Berufsorientierung


⇒ Zurück
„Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen“

    Die Schüler der Klasse 9 haben zwei Projekttage rund um das Thema Bewerbung absolviert. Vorbereitet im Deutschunterricht bei Frau Scheufler und im Informatikunterricht bei Frau Tschanter war am Donnerstag, 09.11., Start. Nach einer Einführung durch Herrn Kolbe übernahmen Frau Haller, Frau Luderer, Frau Weinper  und Frau Erdmann vom Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur (BIZ) die Regie. Unterstützt durch die Lehrer Frau Scheufler, Frau Tschanter und Herrn Kolbe wurden die bereits erarbeiteten Unterlagen gesichtet. Es entstand ein tabellarischer Lebenslauf nach DIN 5008. Frau Haller informierte über Besonderheiten und Vorgehensweise bei Onlinebewerbungen. Am Ende hatte jeder Schüler Lebenslauf und Bewerbung unter sachkundiger Anleitung fertig stellen können. Am Freitagmorgen wurde es ernst. Bewerbungstraining mit „echten“ Personalchefs. Frau Kantler von der Firma Roth Werkzeugmaschinenbau, Herr Mühlmeier von Gealan Fenster-Systeme Tanna, Herr Hübschmann vom Lacos Computerervice und Frau Kästner von unserer Schule führten mit allen Schülern eine „Bewerbungsrunde“ durch. Die Schüler waren top vorbereitet, die Personalchefs lobten die Einstellung und Bereitschaft zur Mitarbeit. Vielleicht hat sich da schon ein Kontakt angebahnt? Unsere Schüler stellten in der Auswertung fest, sie waren alle sehr aufgeregt in die Gespräche gegangen, es wäre aber insgesamt sehr hilfreich gewesen. Manche hätten sich mehr Zeit für die Gespräche gewünscht oder einzelne Themen stärker behandelt. Alle haben sich mehr Zeit gewünscht. Insgesamt schätzten die Schüler ein, es waren interessante, abwechslungsreiche Tage. Sie konnten Vorlagen für komplette Bewerbungen und viel Wissen mit nach Hause tragen. Das größte Lob, was es von den Gästen zu erhalten gab: „Sie würde ich einstellen“.